Sie sind hier

Homöopathie - Lehre, Evidenz, Überzeugung

Donnerstag, 28. November 2019 um 18:00 Uhr

Vortrag von Dr. Norbert Aust mit anschließender Diskussion.

Bereits seit längerer Zeit kocht die Debatte über die Wirksamkeit von Homöopathie immer wieder hoch. Vor allem die Frage, ob die Kosten für homöopathische Behandlungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden sollten, wird heiß diskutiert. Und spätestens, seit Jan Böhmermann am 13. Juni in seiner Sendung NEO MAGAZIN ROYALE den Arzneimittelhersteller Hevert aufs Korn nahm, der Kritiker mit Unterlassungserklärungen zum Schweigen bringen wollte, ist das Thema auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Aber was ist Homöopathie eigentlich genau? Wie unterscheidet sie sich von der Naturheilkunde? Gibt es eine nachgewiesene Wirkung über den Placeboeffekt hinaus? Und warum erregen diese Fragen so sehr die Gemüter, dass es regelmäßig zu Anfeindungen gegen Homöopathiekritiker kommt? Diesen und weiteren Fragen geht der Experte Dr. Norbert Aust mit heiterer Gelassenheit auf den Grund.

Dr. Norbert Aust studierte Maschinenbau an der TU Darmstadt und promovierte 1988 in Hamburg. Anschließend war er viele Jahre in leitender Funktion in der Industrie in Forschung und Entwicklung sowie Qualitätsmanagement tätig. Seit dem Ende seiner aktiven Berufstätigkeit beschäftigt er sich intensiv mit der Homöopathie. Er ist Autor des Buches "In Sachen Homöopathie – Eine Beweisaufnahme", betreibt den Blog "Beweisaufnahme Homöopathie" und hat zahlreiche Aufsätze in einschlägigen Fachzeitschriften publiziert.

KIT Allgemeines Verfügungsgebäude, Adenauerring 20/Gebäude 50.41, 76131 Karlsruhe