Humanismus und Aufklärung für Karlsruhe

Die erste Initiative für säkulare Menschen in Karlsruhe

Weltweit organisieren sich Menschen mittlerweile, um jenseits von Religionen und Ideologien eine offene Gesellschaft zu gestalten und Wissen vom Glauben zu trennen.
Zum Jahreswechsel 2014 fanden sich auch Menschen aus Karlsruhe und Umgebung zur gbs Karlsruhe zusammen, um sich gemeinsam für eine zeitgemäße Ethik und offenes Denken zu engagieren. (weiter...)

Aktuelle Meldungen

Regionalgruppentreffen im Juni

Montag, 27. Juni 2016 ab 19.30 Uhr

(31.05.2016)

Wir laden herzlich zu unserem monatlichen Gruppentreffen im November ein.

Unser Treffen: Montag, 27.06.2016 ab 19:30 Uhr.

Restaurant "Im Schlachthof" (Nebenzimmer)
Durlacher Allee 64 (Haltestelle Tullastraße)
76131 Karlsruhe

Weitere Informationen: http://www.imschlachthof.de (weiter...)

Skeptiker-Brunch in Karlsruhe

Sonntag, 17. Juli 2016 ab 10:00 Uhr

(16.05.2016)

Wir laden herzlich ein zu unserem Skeptiker-Brunch für Säkulare, Freidenker, Skeptiker, Atheisten und Humanisten. Wir bieten diese Austauschplattform künftig regelmäßig an. (weiter...)

Kirchenrepublik Deutschland - szenische Lesung in Karlsruhe

Samstag, 5. März um 18.00 Uhr im Landesmedienzentrum

(09.02.2016)


Foto: Evelin Frerk

Wie stark der Einfluss der Kirchen auf die Politik ist, zeigte unlängst die Entscheidung des Parlaments zum Thema Sterbehilfe. Laut Frerk ist die Verabschiedung des "Gesetzes zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung" im letzten November nicht unwesentlich auf die enge personelle Verflechtung von Kirche und Staat in Deutschland zurückzuführen. (weiter...)

SWR1 Sonntagmorgen berichtet über Informationsbroschüre für Flüchtlinge

Sendung vom 7. Februar

(08.02.2016)

Der SWR berichtete im Rahmen von "SWR1 Sonntagmorgen" über die Flüchtlingsbroschüre der gbs Karlsruhe.
Hierbei kam auch ein Mitglied der Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung zu Wort.

Der Beitrag kann auf den Seiten des SWR nachgehört und heruntergeladen werden und findet sich ab Minute 30:30. (weiter...)

"Sie dürfen über Ihren Körper selbst bestimmen"

gbs Karlsruhe stellt Informationsbroschüre als Beitrag zur Flüchtlingshilfe vor

(14.01.2016)


Illustration © Daniela Henninger

Die immer größer werdende Zahl von Menschen, die in Deutschland Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen, genauso wie die notwendigen Hilfsangebote für Geflüchtete sind der Karlsruher Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung seit ihrer Gründung ein wichtiges Thema, gehören doch auch ehrenamtliche Helfer verschiedener Hilfsorganisationen sowie Asylsuchende der säkularen Initiative in Karlsruhe an.
(weiter...)

Pressekonferenz zu "Kirchenrepublik Deutschland"

vom 10.11.2015 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin

(01.12.2015)

Auf dem Podium: Dr. Carsten Frerk, Ingrid Matthäus-Maier, Dr. Jacqueline Neumann und Daniela Wakonigg.

10 Jahre Mohammed-Karikaturen

Für eine aufgeklärte Streitkultur statt Gewalt im Namen ewiger Wahrheiten

(30.09.2015)


Zeichnung: Jacques Tilly

Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" veröffentlichte vor zehn Jahren 12 Mohammed-Karikaturen. Die folgenden gewaltsamen Proteste, Drohungen und Ausschreitungen sind in Erinnerung geblieben.

->aktueller Beitrag beim Deutschlandfunk

Die gbs Karlsruhe möchte mit folgendem Artikel ein Plädoyer und einen Beitrag für eine lebendige Streikultur ohne Denkverbote leisten:

  (weiter...)

Gläserne Wände

Bericht zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland

(28.09.2015)

Der humanistische Verband Deutschlands (HVD) beschreibt in der Broschüre "Gläserne Wände" auf knapp 100 Seiten "in welchen Bereichen Bürgerinnen und Bürger ohne religiöses Bekenntnis benachteiligt werden und verweist auf aktuelle Konfliktfelder. Zusätzlich erläutert der Bericht politische und rechtliche Hintergründe des Status quo und nennt Fallbeispiele." (weiter...)

Lobbyismus im Karlsruher "Foyer Kirche und Recht"

Wie die christlichen Kirchen Einfluss auf die höchsten deutschen Gericht nehmen

(16.08.2015)


Bild: T. Helfrich - de.wikipedia.org

Folgender Artikel erschien in der Sommerausgabe 2015 der "Druckschrift - Beiträge für eine lebendige Streitkultur in Karlsruhe".

Lobbyismus ist in. In Berlin haben heute rund 5000 Lobbyisten mit Hausausweis für den Bundestag direkten Zugang zu unseren gewählten Volksvertretern. Was die einen als schlichte Weitergabe von Expertenwissen an politische Entscheidungsträger darstellen, wird bei anderen als Gefahr für die Unabhängigkeit demokratischer Institutionen erkannt. (weiter...)

Gegen Islamismus UND Fremdenfeindlichkeit

Islamisten und „Patrioten“ sind sich in ihren Grundannahmen ähnlicher, als sie vermuten

(17.12.2014)

In den vergangenen Wochen folgten Tausende den Demonstrationsaufrufen der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida). Es folgte eine breite gesellschaftliche Debatte, in der leider viel zu selten thematisiert wurde, wie sehr die Denkmuster der „Patrioten“ den Grundannahmen jener Islamisten gleichen, die sie kritisieren. Die Giordano-Bruno-Stiftung hat dies zum Anlass genommen, um eine Broschüre herauszugeben, die diesen Sachverhalt ins Bewusstsein rückt.

  (weiter...)