Sie sind hier

Termine

Jürgen Bartling (integrata-stiftung.de)

24. 01.

Zukunft der Bildung: Neuorientierung für das Zeitalter der KI

Online-Vortrag von Jürgen Bartling im Rahmen des Stuttgarter Zukunftssymposiums

Neue Techniken wie Künstliche Intelligenz übernehmen in flexiblen und adaptiven Lernsystemen die Wissensvermittlung. Sie sollen ein individuelles Fördern und Fordern ermöglichen. So soll die Freude am Lernen und am Üben erhalten bleiben oder wachsen und so soll jedem Lernenden ein individuelles Vorankommen im eigenen Tempo ermöglicht werden. Lehrende übernehmen eine neue Rolle als Coach mit Blick auf die Entwicklungsmöglichkeiten der Lernenden. Jürgen Bartling, Fachbeirat der Integrata-Stiftung, wird zehn Kompetenzen vorstellen, die zukunftsgerechte (Schul-) Bildung ermöglichen muss.

Darüber hinaus stellt er das Manifest der Integrata-Stiftung zur Zukunft der Bildung "Neuorientierung für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz" zur Debatte.

Jürgen Bartling hat langjährige Erfahrung in IT und Information Management als Ausbilder, Geschäftsführer, CIO und Berater. Er ist Mitglied im Fachbeirat der Integrata-Stiftung zum Thema Bildung. Sein Motto: Simplicity and Speed by Data Driven Processes!

Bis einschließlich März werden 4 weitere Online-Workshops im 14-tägigen Rhythmus zu unterschiedlichen Aspekten rund um das Thema “Bildung und KI” angeboten. Veranstaltet wird der aufgrund der Corona-Krise ausschließlich als Online-Vortragsreihe (über mehrere Termine verteilt) stattfindende Stuttgarter Zukunftskongress von der Integrata-Stiftung für humane Nutzung der IT, der Giordano-Bruno-Stiftung, dem Weltethos-Institut Tübingen, dem Informativ-Forum Stuttgart e.V. und dem Ethikverband der Deutschen Wirtschaft. Weitere Veranstalter sind die Gesellschaft für Informatik, das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik sowie das German Chapter of ACM.